Anlegen Ihres Accounts

Zum Anlegen Ihres Organisations-Accounts rufen Sie bitte die Web-Adresse: https://niobase.app auf. Beachten Sie bitte, dass wir nur Browser einer aktuellen Generation unterstützen. Idealerweise setzen Sie Chrome, Firefox oder Edge in den neuesten Versionen ein. Sie sollten nach Eingabe der Web-Adresse nachstehenden Bildschirm erhalten:

Geben Sie hier noch keine E-Mail-Adresse und Passwort ein, sondern klicken Sie weiter unten auf Register now.

Im Zuge der DSGVO Vorbereitungen sollte im Rahmen der Sicherheits­maßnahmen eine entsprechende Passwort Policy ausgearbeitet worden sein. Wenden Sie sich gegebenenfalls an die zuständigen Personen.

Sie erhalten nun folgenden Bildschirm:

Geben Sie hier Ihren Firmensitz, Firmennamen und E-Mail-Adresse sowie Ihre gewünschte Benutzersprache ein.

Klicken Sie nun auf 'Testversion starten'. Damit können Sie NiōBase 14 Tage lang vollkommen kostenlos testen und weiters stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu.

Das System setzt nun Ihren Account auf. Dies kann einige Sekunden dauern.

Erste Anmeldung im System

Nach dem Aufsetzen des Accounts meldet sich das System mit folgendem Start­bildschirm. Um Ihren Einstieg in die DSGVO-Abwicklung zu vereinfachen, empfehlen wir Ihnen unseren Schnelleinstieg zu durchlaufen und das System mit relevanten Daten zu befüllen.

Info: Es wurde noch kein Passwort vergeben. Erst bei Ihrer nächsten Anmeldung müssen Sie ein Passwort setzen.

Weiters haben Sie eine E-Mail erhalten, um Ihren Account zu aktivieren. Sehen Sie nun in Ihrem E-Mail Posteingang nach und bestätigen Sie Ihren Account.

Akarion NiōBase - E-Mail EinladungAkarion NiōBase - E-Mail Bestätigung mit Link zum Aktivieren des Profils

Es kann einige Minuten dauern, bis Sie die E-Mail zur Aktivierung Ihres Accounts erhalten. Falls Sie die E-Mail nicht in Ihrem Posteingang finden, suchen Sie bitte im Spam-Ordner danach.

Führen Sie nun die Aktivierung Ihres Accounts in 4 Schritten durch:
Geben Sie im 1. Schritt ein sicheres Passwort ein und klicken Sie auf 'Nächster Schritt'.

Im Zuge der DSGVO Vorbereitungen, sollte im Rahmen der Sicherheitsmaßnahmen eine entsprechende Passwort Policy ausgearbeitet worden sein. Wenden Sie sich gegebenenfalls an die zuständigen Personen.

Im 2. Schritt vervollständigen Sie bitte Ihr Profil und ergänzen Ihren Vor- und Nachnamen sowie Ihre Anrede.

Im 3. Schritt ergänzen Sie bitte die Informationen zu Ihrem Unternehmen: Name, Straße, ZIP, Stadt, Land und optional Web-Adresse und Telefonnummer.

Im letzten Schritt können Sie optional Kollegen einladen, welche auch an dem 14-tägigen Test interessiert sind. Bei der Anlage wird automatisch eine E-Mail an Ihre Kollegen mit der Aufforderung zur Passwort Eingabe gesendet. Sie können diesen Prozess auch in erforderlichen Fällen später erneut initiieren unter Management -> Users.

Fahren Sie nun mit dem nächsten Abschnitt fort.